98 Prozent der deutschen Autos sind mit Airbag ausgestattet.
News

Testen Sie für uns Fahrerassistenzsysteme! 

Von BFU Jul 21, 2020

Die BFU führt am Mittwoch, 9. September 2020, einen Testtag für Fahrerassistenzsysteme durch. Haben Sie Lust, auf dem Flugplatz Interlaken den Notbrems- und den Spurhalteassistenten sowie den Intelligenten Geschwindigkeitsassistenten zu testen? Dann melden Sie sich noch heute an.

Fahrerassistenzsysteme können bis zu 50 % aller schweren Unfälle im Strassenverkehr verhindern. Dennoch schalten manche Autofahrerinnen und Autofahrer die Systeme ab, weil sie das Gefühl haben, dass sie ihnen nichts bringen. Diese Einstellung ändert sich meist erst, wenn man selbst erfahren hat, wie nützlich diese Fahrerassistenzsysteme sind. Aus diesem Grund führt die BFU dieses Jahr zum ersten Mal einen Testtag für Fahrerassistenzsysteme durch. Am Testing Day können der Spurhalte-, der Geschwindigkeits- und der Notbremsassistent auf einer Teststrecke auf dem Flugplatz Interlaken kostenlos und in einem betreuten Rahmen getestet werden.

Programm

08.00 Uhr Eintreffen auf dem Flugplatz Interlaken

Kaffee und Gipfeli, Begrüssung

8.30 Uhr Einführung ins Thema Fahrerassistenzsysteme

Die BFU-Expertinnen und -Experten Markus Deublein, Christoph Jöhr und Nadia Ingenhoff erklären, wie die wichtigsten Fahrerassistenzsysteme funktionieren und wagen einen Blick in die Zukunft Richtung automatisiertes Fahren.

Danach Briefing der Teilnehmenden, Aufteilung in Gruppen à 2 bis 3 Personen

10.00 Uhr Testbeginn

Es stehen drei Posten zu Verfügung, jede Gruppe verbringt eine Stunde pro Posten

13.00 Uhr Mittagessen

14. 00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Hier geht es zur Anmeldung

Unter den Angemeldeten Personen werden 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgelost.