Ihre Assistenten für eine sichere Fahrt

Sicherheitsgurt und Airbag gehören zur passiven Sicherheitsausrüstung eines Autos. Damit sie einspringen, muss es erstmal zum Unfall kommen. Fahrassistenzsysteme leisten mehr: Sie arbeiten permanent zusammen, damit der Unfall gar nicht erst geschieht – oder um ihn, falls unvermeidbar, bestmöglich abzuschwächen.

Von innen und aussen sind Fahrassistenzsysteme kaum zu sehen, und trotzdem erkennen sie das Meiste. Wussten Sie, dass ein Notbremsassistent die unmittelbare Umgebung ständig im «Auge» behält und eine mögliche Notbremsung für Sie vorbereitet? Oder dass der adaptive Tempomat eine von Ihnen definierte Distanz zum vorausfahrenden Verkehr einhält – selbst wenn dieser eine Vollbremsung hinlegt?

Moderne Fahrassistenzsysteme sind in der Lage, bis zu 50 % aller schweren Unfälle zu verhindern. Man muss sie nur korrekt nutzen. Der positive Nebeneffekt: Mit Fahrassistenten kommen Sie entspannter ans Ziel und haben länger Spass am Fahren. Finden Sie jetzt im Assistenten-Check heraus, welche am besten zu Ihnen passen und erfahren Sie alles, was sich über die elektronischen Helfer zu wissen lohnt.

 

Erkunden